Aktuelles

  •  Alte Heizungspumpe jetzt ersetzen und sparen

    Alte, ungeregelte Heizungspumpen verbrauchen erstaunlich viel Strom. Bis zu 80 Prozent spart ein Haushalt, wenn er das antike Modell gegen eine geregelte Hocheffizienzpumpe austauscht. Oftmals gibt es dafür einen Zuschuss. Ihre unabhängige Energieagentur Schwarzwald-Hochrhein berät Sie.

  •  Energieaudit wird Pflicht: Unternehmen erhalten Unterstützung bei Einhaltung neuer Gesetzesauflagen

    Wirtschaftsregion Südwest und Energieagentur Schwarzwald-Hochrhein informieren über „Energieaudit“ Das geänderte Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) zieht eine Menge Arbeit nach sich - auch für Unternehmen und Kommunen im Landkreis Waldshut. Wer bestimmte Kriterien erfüllt, muss bis zum 5. Dezember dieses Jahres ein „Energieaudit“ durchführen. Eine Missachtung kann bis zu 50.000 Euro kosten. Über Kriterien, Fristen, Ausnahmen und Maßnahmen informiert die Wirtschaftsregion Südwest GmbH (WSW) gemeinsam mit der Energieagentur Schwarzwald-Hochrhein GmbH und dem regionalen Klimaschutz-Netzwerk

  •  25.6.2015: Fortbildungsseminar "Das novellierte EWärmeG Baden-Württembergs und der Sanierungsfahrplan"

    Zum 1. Juli wird das EWärmeG Baden-Württembergs novelliert. Um Sie über die wichtigen Neuerungen zu informieren, veranstalten die Energieagentur Schwarzwald-Hochrhein gGmbH und die Energieagentur Landkreis Lörrach GmbH gemeinsam ein Fortbildungsseminar, welches am 25.6. in der Bildungsakademie in Waldshut-Tiengen und am 23.7. im Sparkassenforum in Lörrach stattfinden wird.

  •  Strom sparen bei der Beleuchtung: Energieeffizienz mit LED-Technik - Informationsveranstaltung am 10.06.2015 in Waldshut

    Die Handwerkskammer Konstanz lädt gemeinsam mit der Energieagentur Schwarzwald-Hochrhein am Mittwoch, 10. Juni 2015, von 18.30 bis ca. 20.30 Uhr zur Veranstaltung „Strom sparen bei der Beleuchtung: Energieeffizienz mit LED-Technik“ ein. Veranstaltungsort ist die Bildungsakademie Waldshut, Friedrichstr. 3, 79761 Waldshut-Tiengen.

  •  Solaranlagen jetzt checken - Durch Wartung optimalen Ertrag aus der Sommersonne schöpfen

    Solaranlagen jetzt checken - Durch Wartung optimalen Ertrag aus der Sommersonne schöpfen

    Wetterschäden aus dem Winter beheben: Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen sind Wettereinflüssen wie Hagel oder Schnee ausgeliefert. Auch Verschmutzungen können die Leistung deutlich einschränken. „Wer jetzt seine Anlage überprüfen lässt, kann die Kraft der Sonne voll ausnutzen“, empfiehlt Dr. Erika Höcker, Beraterin der Energieagentur Schwarzwald-Hochrhein.

 
 
 
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformation